Europas Elite bei der Women's World 10-Ball Championship

Allison Fisher (c) allisonfisher.com Allison Fisher (c) allisonfisher.com

Manila, Philippinen – Die Großbritanniens Allison Fisher und die Österreicherin Jasmin Ouschan sind die wohl die hellsten Sterne am Europäischen Billardfirmament die vom 2. bis 6. Juni ihre Fähigkeiten bei der Women’s World 10-Ball Championship zur Schau stellen werden. 48 Topathletinnen aus allen Ecken der Welt werden bei diesem von Dragon Promotions veranstaltetem Großevent teilnehmen.

Fisher, oft als die beste Billardspielerin der Geschichte bezeichnet, darf bereits 72 Titel auf Weltniveau ihr eigenen nennen und hat das letzte Jahrzehnt im Billardsport dominiert – sie wurde innerhalb dieser Dekade gerade ein Mal nicht an Platz eins oder zwei der WPBA Rangliste geführt. Sie besiegte bereits Top Spieler wie Johnny “The Scorpion” Archer, Allen Hopkins und den ehemaligen U.S. Open Cahmpions Tommy Kennedy.

Zu den Topfavoriten zählen weiters auch noch die Engländerin Kelly Fisher, Gerda Hofstätter, Amalia Malas sowie die Irin Karen Corr, die jahrelang als die einzig richtige Gegnerin bei der WPBA Tour von Allison Fisher angesehen wurde. Weiters werden auch die Tschechin Veronika Hubrtova, die ehemelige Europameisterin Laetitia Dos Santos aus Frankreich, Janine Schwan (Deutschland) und Tamara Trademakers aus den Niederlanden am Turnier teilnehmen.

Die Veranstaltung wird als das größte Event im Damensport der Philippinen erachtet und zieht die Medien in seinen Bann – 25 Stunden wird der führende philippinische Sender ABS-CBN live übertragen.

Die Siegerin des mit insgesamt 75.000$ dotierten Turniers darf sich über die beachtliche Summe von 20.000$ freuen.

[Quelle: Maxim Billiards]

Ähnliche Artikel