Mika Immonen - die neue Nummer eins

Immonen reichte der dritter Platz bei den Turning Stone Clssic XII um ihn, vorbei an Johnny Archer, an die Spitze der BCA Rangliste zu katapultieren.

Er sollte sich jedoch nur kurz auf seinen Lorbeeren ausruhen, da er nur einen hauchdünnen Vorsprung von gerade einmal 2,5 Punkten gegenüber Johnny Archer hat, sobald die Ergebnisse der 2008 Pro Player’s Championchip durch die der 10 Ball Professional Players Championship ersetzt werden.

Auch der Deutsche Ralf Souquet kann sich über das jüngste Update der Rangliste freuen – er verbesserte sich vom 32. auf den neunten Platz.

[Quelle: azbilliards.com]

Ähnliche Artikel