Mosconi Cup 2008 - Team Europa gewinnt!

Aktueller Stand:
Flag of the United States Team USA 5
Flag of Europe Team EUROPA 11

Team Europa: Gewinner Mosconi Cup 2008
© mosconicup.com

Mika Immonen hat mit seinem Sieg über Jeremy Jones ein Stück Mosconi Cup Geschichte geschrieben. Mit diesem Sieg brachte er dem Team Europa den Sieg des Mosconi Cup 2008 in Malta.
2006 hatte Immonen die selbe Chance, konnte sie aber nicht verwerten. Immonen wurde auch zum MVP (Most Valuable Player) des diesjährigen Cups gewählt.

Mika Immonen:

“I think Ralf deserved the MVP just as much as I did but the fact that I came back from the haunted memories makes it even more special.”
I’m really honoured to get the Most Valuable Player and it’s really a dream come true.”

Mit diesem Sieg ist es dem Team Europa zum ersten mal gelungen, den Titel zu verteidigen. Das Ergebnis 11 : 5 ist somit auch das zweit höchste Ergebnis in der bisherigen Geschichte.
Für Team Europa sieht die Mosconi Cup Bilanz allerdings nicht sehr berauschend aus:

  • 15 Cups in Summe
  • 11 Siege USA
  • 4 Siege Europa

Der Mosconi Cup 2009 wird voraussichtlich in Las Vegas stattfinden und wir freuen uns schon jetzt auf das sicher wieder höchst interessante und mitreisende Turnier! Hoffentlich gibt es nächstes Jahr ein bessere Möglichkeit, den Cup live zu verflogen!

Ähnliche Artikel