Österreichische Staatsmeisterschaften 2008 in Hallein

Mit Sonntag dem 26. Oktober gingen in Österreich die Staatsmeisterschaften zu Ende.
Austragungsort war in diesem Jahr die Salzberghalle in Hallein, und Veranstalter der noch recht junge Salzburger Verein ABC Lucky Pool Tennengau.

Am ersten Tag wurden die Titel im Bewerb 8-Ball ausgespielt. Bei den Damen gewann die überragend spielende Sandra Baumgartner (K) mit 7:1 gegen Martina Müllner (W). Den Dritten Platz teilen sich Eva Hauer (W) und Petra Stadlbauer (OÖ).
Bei den Herren ging der erste Platz an den jungen Maximilian Lechner (T), der trotz einer Aufholjagt von 7:0 auf 7:7 seines Finalgegners Rene Rossmann (K) die Nerven behielt und die letzten beiden Games ausschoss. Die dritten Plätze gingen an Erich Gruber (W) und Richard Lercher (T).

Der Samstag stand ganz im Zeichen von 9-Ball. Wie schon im 8-Ball konnte die Winerin Martina Müller auch im 9-Ball wieder ins Finale einziehen, musste sich aber in diesem Bewerb der Kärtnerin Sabrina Naverschnig geschlagen geben. Im Halbfinale gescheitert sind bei den Damen Christina Drexel (W) und die frischgebackene Staatsmeisterin Sandra Baumgartner (K), und bei den Männern sogar der amtierende 8-Ball Meister Cetin Aslan (OÖ) und der neue 9-Ball Meister Maximilian Lechner (T). Das Finale kann Albin Ouschan jun. (K) gegen den Überraschungsfinalisten Thomas Aschauer aus Oberösterreich knapp für sich entscheiden. Dabei konnte Thomas Aschauer nur auf Grund eines Startverzichts von Wolfgang Schramm an den Meisterschaften teilnehmen.

Am heutigen Sonntag, und somit dem letzten Tag wurden die Titel in der Königsklasse des Poolbillard ausgespielt. Sabrina Naverschnig konnte das Damenfinale im 14-1 Endlos klar gegen Christina Drexel für sich entscheiden.
Während sich bei den Männern Albin Ouschan jun. dem überragend spielenden Maximilian Lechner geschlagen geben musste, der damit seinen zweiten Staatsmeistertitel 2008 gewinnt. Die dritten Plätze gingen gingen an Petra Stadlbauer (OÖ) und Eva Hauer (W) bei den Damen, und Christian Lintschinger bzw. Richard Huber bei den Herren.

Ein herzlicher Glückwunsch geht an Richi Huber, der für die Salzburger Billardwelt bei diesen Spielen den neunten Platz im 9-Ball, den fünften Platz im 8-Ball, und im 14/1 den dritten Platz belegte!

Offizielle Seite der Veranstaltung: OEPBV Staatsmeisterschaft 2008

ÖPBV Pressebericht Freitag
ÖPBV Pressebericht Samstag

Ähnliche Artikel