Pool EM 2009: Tag 1 (14/1 Endlos)

Seit heute 10 Uhr ist die EM offiziell im Gange. Disziplin: 14/1 Endlos der Damen und Herren.

Etwas Glück gehört natürlich auch zu jeder Auslosung dazu. So bekamen Sabrina Naverschnig und Jasmin Ouschan des Team Österreich sowie Andreas Roschkowsky und Ralf Souquet ein Freilos in Runde 1 und sind somit schon eine Runde weiter.

Kurze Zusammenfassung des ersten Tages

Der erste Tag scheint ohne große Probleme für Team Österreich verlaufen zu sein.
Jürgen Jenisy und Martin Kempter unterlagen jeweils ihren Gegnern in der ersten Runde und kamen somit in die Verliererrunde. Martin Kempter hat in der Verliererrunde das Glück und bekommt ein Freilos – in Runde zwei der Verlierer trifft er auf auf Onur Yildirim (TUR).

Leider war die Auslosung nicht ganz auf der österreichischen Seite. So gab es ein rein österreichisches Duell in der ersten Runde: Maximilian Lechner unterlag Cetin Aslan mit 28 : 125. Aslan konnte in der zweiten Runde wieder stark spielen aber unterlag mit einem knappen 109 : 125 Marcus Chamat (SWE).

Bei den Damen ging es in der ersten Runde etwas weniger spektakulär zu. Nur Christina Drexel konnte ihre Partie nicht gewinnen. In Runde zwei mussten die Damen leider etwas mehr Verluste hinnehmen als in Runde zwei: Sandra Baumgartner und Sabrina Naverschnig unterlegen ihren niederländischen Gegnerinnen und rutschten somit in die Hoffnungsrunde.
Jasmin Ouschan scheint in sehr gute Form zu sein und konnte ihre Gegnerin (Mirjam Beutler (SUI) ) quasi vom Tisch fegen: 75 : 0 in nur einer Aufnahme!!

Runde 2 der Hoffnungsrunde und Runde 3 (Qualifikation zur Finalrunde) finden am 2. Tag (Freitag statt).

Ähnliche Artikel