Souquet gewinnt erstes Cologne Cue Club 10-Ball Masters

Vom 28.02 bis zum 01.03.2009 fand im Cologne Cue Club das erste 10-Ball Masters statt. Deutsche und internationale Spitzenspieler fanden sich in Köln ein, um sich im 10-Ball zu messen. [Quelle billard-aktuell.de]

Eine etwas verspätete aber doch interessante Nachricht erreichte uns leider erst heute.
Beim 10-Ball Masters des Cologne Cue Club (der größten Billardhalle Kölns) gaben sich die besten Spieler wie zum Beispiel Oliver Ortmann, Niels Feijen, Nick Van Den Berg, Marcus Chamat, Sandor Tot, Christian Reimering, Andreas Roschkowsky und noch viele weitere die Hand.

Im Finale traff Ralf Souquet auf Sebastian Staab. Staab konnte nach seiner Führung auf 9 : 8 ausbauen, konnte aber einen Einsteiger nicht verwerten und Souquet konnte die Partie mit 10 : 9 gewinnen. Für einen ausführlichen Bericht solltet ihr unbedingt billard-aktuell.de besuchen.

Ein sehr tolles “Side-Event” gab es am Samstag. Zwei der renomierstesten deutschen Queue Hersteller (Arthur Queue und Eurowest) verlosten zwei Queue-Unikate. Die beiden Hersteller haben gemeinsam diese beide Queue hergestellt. Der Erlöse wird der Kinderkrebshilfe gespendet.

Ergebnisse

1. Ralf Souquet (€ 3.500)
2. Sebastian Staab (€ 2.000)

Ähnliche Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel.