Bottle Pool

(Bottle-billiards, bottle pocket billiards)

1 Das Spiel

Bottle Pool, ist eine Mischung aus Pocket Billard und Karambolage. Es wird auf einem Standard Pool Tisch gespielt und es werden nur zwei Objektbälle, ein Spielball und eine 6 3/4 Zoll große Lederflasche (siehe Kelly Pool) verwendet.
Folgendes wird über Bottle Pool behauptet: “elements of billiards, straight pool and chess under a set of rules that lavishly rewards strategic shot making and punishes mistakes with Sisyphean point reversals.”

2 Der Aufbau

Zu Beginn des Spieles wird die Shake Bottle mit dem Kopf nach unten auf den Center Spot platziert. Die verwendeten Objektbälle (üblicherweise die 1 und die 2) werden press zur Fußbande gelegt. 1 zu dem Diamanten nahe der Tasche rechts und 2 zu dem Diamanten nache der Tasche links. Der Spielball kann Ball in Hand im Kopffeld aufgelegt werden. Der beginnende Spieler muss beim Eröffnungsstoß eine der zwei Objektbälle treffen. Ziel des Spieles ist es genau 31 Punkte zu erreichen.

Bottle Pool

3 Das Zählen

  • Versenken des Balles 1 = 1 Punkt
  • Versenken des Balles 2 = 2 Punkte
  • Eine Karambolage mit beiden Objektbällen = 1 Punkt
  • Läuft der Spielball nach einer Karambolage mit einem oder beiden Objektbällen in die Shake Bottle und wirft diese um = 5 Punkte
  • Läuft der Spielball nach einer Karambolage mit einem oder beiden Objektbällen und berührt den Boden der Shake Bottle = Gewinn des Spieles

All diese Möglichkeiten können kombiniert werden, dh. die maximale Punktezahl für einen Stoß ist 9. Ezielt ein Spieler genau 31 Punkte gewinnt er das Spiel. Erzielt er allerdings im letzten Stoß mehr als die benötigten Punkte, wird sein Spielstand auf die Differenz seines aktuellen Spielstandes zu den benötigten 31 Punkten zurückgesetzt.
Beispiel: Ein Spieler hat 30 Punkte, erzielt allerdings in seinem letzten Stoß 5, so wird sein Punktestand auf 4 zurückgesetzt.

4 Fouls

Bei einem Foul verliert der Spieler die Aufnahme, die Punkte, die er in diesem Stoß gemacht hat und es wird ihm 1 Strafpunkt abgezogen. Der nächste Spieler muss von der resultierenden Position weiterspielen. Wird weiß versenkt oder springt vom Tisch, hat der nächste Spieler Ball in Hand aus dem Kopffeld. Drei Fouls in Serie bedeuten den Spielverlust.

Hier gelten die Allgemeinen Pool Regeln und zusätzlich ist folgendes ein Foul:

  • keine Karambolage mit einem Objektball
  • der Spielball berührt vor einem Objektball die Shake Bottle
  • die Shake Bottle wird von einem Objektball umgeworfen und im gleichen Stoß wird ein Objektball versenkt

Nicht korrekte Stoße die keine Fouls sind (Aufnahme beendet, kein Punkteverlust):

  • berührt ein Objektball die Shake Bottle bevor der Spielball diese berührt (sie wird aber nicht umgeworfen)
  • fällt die Shake Bottle in eine Tasche oder vom Tisch

5 Aufbau während des Spieles

Fällt die Shake Bottle um, so muss sie sofort wieder mit dem Kopf nach unten aufgestellt werden. Dies muss so nahe wie möglich an dem Punkt passieren, an dem sie liegen blieb (der dem offenen Ende am nächsten). Wenn die Flasche in eine Tasche fällt, ihr Ende über einem Tascheneinlauf ist, oder sie vom Tisch fällt, wird sie wieder auf dem Center Spot aufgestellt (ist dieser besetzt auf den Kopfpunkt, ist auch dieser besetzt, auf den Fußpunkt).
Wie bei Cowboy Pool werden alle versenkten Bälle sofort wieder auf ihre ursprünglichen Punkte aufgesetzt. Ist einer dieser besetzt gilt: 1 auf den Center Spot und 2 auf den Kopfpunkt.

6 Varianten

Manchmal wird Bottle Pool mit schwereren Bällen gespielt.