Saupartie

(Vierballpartie)

Dieses beliebte Spiel, wegen der häufig vorkommenden Glücksstöße auch Saupartie genannt, garantiert auch Anfängern Erfolgserlebnisse. Dabei wird ein zusätzlicher färbiger – meist blauer – Ball verwendet. Ziel ist auch hier die Carambolage, wobei aber deren Wertigkeit unterschiedlich ist, und zwar:

Spielball trifft

  • einen weißen und einen färbigen Ball = 1
  • beide färbigen Bälle = 2
  • alle anderen Bälle = 10
  • vorher die Bande = alles mal 2

Der blaue Ball wird beim Anfangsstoß in die Mitte gestellt. Man kann den Anfangsstoß von jedem beliebigen Ball oder über die Bande spielen.
Sondervereinbarungen, wie “keinen Ball treffen = alles herunterschreiben” oder bei Überschreitung des Zieles “die Punkte wieder retourspielen”, müssen vor Partiebeginn getroffen werden.