Cowboy pool

Es gelten die allgemeinen Billard Regeln, außer es wird ihnen ausdrücklich widersprochen.

1 Das Spiel

Cowboy pool, auch kurz Cowboy genannt, ist eine Kombination aus English Billards und Pocket Billard. In diesem Spiel werden nur 4 Bälle verwendet. Der Spielball und die Nummern 1, 3 und 5. Ziel ist es 101 Punkte zu erlangen, wofür es verschiedene Möglichkeiten gibt.

2 Der Aufbau

Aufgebaut werden die Bälle folgendermaßen:

  • Die 1 auf den Kopfpunkt
  • Die 3 auf den Fußpunkt
  • Die 5 auf den Mittelpunkt
  • Der Spielball in-hand im Kopffeld

Aufbau Cowboy

3 Die Regeln

  1. Jeder versenkte Ball muss sofort wieder auf seinem Ausgangspunkt aufgesetzt werden.
  2. Beim Eröffnungsstoß muss zuerst die Nummer 3 angespielt und berührt werden. Geschieht dies nicht, kann der Gegner entscheiden, ob der Spieler das Break wiederholen soll, oder ob er selbst das Break übernimmt.
  3. Für die ersten 90 Punkte eines Spieles, werden die Punkte wie folgt gezählt:
    • 1 Punkt: Eine Karambolage mit zwei Objektbällen (der Spielball berührt zwei beliebige Objektbälle)
    • 2 Punkte: Eine Karambolage mit allen drei Objektbällen
    • 1, 3 und 5 Punkte: Jeder versenkte Ball zählt seinen Wert
  4. Diese ersten 90 Punkte müssen genau erreicht werden, geschieht das nicht, verliert der Spieler die Punkte seiner aktuellen Aufnahme.
  5. Alle Punkte zwischen 90 und 100 dürfen nur durch Karambolagen erzielt werden. Bälle die in dieser Phase versenkt werden, werden ohne Strafe und ohne Punkte neu aufgesetzt.
  6. Der letzte Punkt muss erzielt werden, indem man den Spielball über einen Objektball versenkt.
    Merke: Das Maximum, das in einem Stoß erzielt werden kann ist 11 (Karambolage und versenken aller Bälle)

4 Fouls

Es gelten die allgemeinen Pool Regeln. Wird ein Foul begangen verliert der Spieler alle Punkte seiner aktuellen Aufnahme. Der Gegner muss von der verliegenden Position weiterspielen. Wird weiß versenkt oder springt vom Tisch, besteht Ball in Hand aus dem Kopffeld.