Tenball

1 Setup

Alle Bälle eines Snooker Sets wird wie folgt auf dem Snooker aufgebaut:

Tenball on Snooker Table

2 Spielbeginn

Der Sieler der breakt muss sich in jedem Frame abwechseln. Der Spielball kann von jedem Punkt im Kopffeld gespielt werden. Der Spieler muss den Vordersten der roten Bälle treffen und es müssen mindestens vier davon Banden anlaufen. Wenn der Spielball oder eine Farbige beim Break versenkt werden, ist dies ein Foul, der nächste Spieler ist an der Reihe und alle versenkten Bälle werden neu aufgesetzt.

3 Das Spiel

Wenn bei einem Stoß (beim Initial-Break oder während eines laufenden Breaks) auf eine Rote zwei Rote fallen, so müssen danach auch zwei Farben gespielt werden (bei 3 Roten 3 Farben, usw.).

Wenn ein farbiger Ball versenkt wird, erhalten automatisch für die Dauer des Breaks alle anderen Farben auch die Wertigkeit der zuerst versenkten Farbe.
Bsp.: Ein Spieler versenkt den blauen Ball als erste farbige, so haben alle Farben für die Dauer dieser Aufnahme den Wert 5. Beendet ein Spieler sein Break haben alle farbigen Bälle wieder ihre ursprünglichen Werte. Diese sind:

  • Grün: 2
  • Braun: 3
  • Blau: 4
  • Pink: 5
  • Schwarz: 6
  • Gelb: 10

Wenn der letzte rote Ball versenkt wurde, werden die Farben in aufsteigender Reihenfolge (siehe oben) gespielt.

4 Fouls

Ein Foul ist, wenn

  • ein Spieler mit keinen Ball versenkt oder
  • keine Kugel eine Bande anläuft
  • beim Anstoß nicht die vorderste Rote getroffen wird
  • ein farbiger Ball gespielt wird, aber der Spielball als erstes eine Rote berührt
  • eine Rote gespielt wird, aber der Spielball als erstes einen farbigen Ball berührt
  • eine nicht angesagte Farbige berührt oder versenkt wird
  • bei einem Stoß keine Kugel berührt wird
  • beim Stoß noch nicht alle Bälle zur Ruhe gekommen sind
  • der Spielball öfter als einmal angespielt wird
  • kein Fuß des Spielers den Boden berührt
  • ein Ball den Tisch verlässt

Nach einem Foul darf der nächste Spieler entscheiden, ob er

  • 10 Punkte zu seinem Punktestand hinzufügt
  • den Spielball Ball-In-Hand auf dem ganzen Tisch selbst spielt
    danach kann er noch immer entscheiden ob er
  • selbst aus dieser Position weiterspielt oder
  • den Spieler der das Foul beging aus dieser Position weiterspielen lässt.

Diese Regel gilt nicht beim Anstoß, dort kann der nächste Spieler entscheiden, ob er Ball-In-Hand weiterspielt, oder den Anstoß wiederholen lässt.

Alle Bälle, die während eines Fouls versenkt wurden, werden auf dem Center-Spot (Mittlere Aufsetzmarke) aufgesetzt. Ist diese besetzt wird die höchste freie herangezogen. Sind alle Aufsetzmarken besetzt, wird er so nahe wie möglich an seinem Ausgangs-Spot auf einer direkten Linie zur Fußbande aufgelegt.

Wird der Spielball versenkt oder springt dieser vom Tisch, so muss er auf der Aufsetzmarke des braunen Balls oder, wenn diese besetzt ist, auf der Kopflinie zwischen dem Spot für den blauen und den grünen Ball aufgsetzt werden.

Jump-Shots und Kopfstöße sind erlaubt.

5 Maximum Break

Es sind maximal 200 Punkte möglich:
15 x Rot
15 × 10 (das heißt als erste Farbe wurde Gelb mit 10 Punkten versenkt)
und alle Farben

6 Zitate

“Tenball is the ultimate cue game” (Steve Davis)
“A great game for potters” (Jimmy White)
“It’s an attacking game, it’s fast and there’s no safety” (Stephen Hendry)
“I looked forward to every match” (Ronnie O’Sullivan)
“It’s a great mix between snooker and pool” (Tony Drago)