„Die weiße Weste ist Ronnie O’Sullivan zwar los, aber der Weltmeister erreichte souverän das Viertelfinale der Welsh Open in Newports Celtic Manor. Am Donnerstag, dem „Moving Day“, fertigte er zunächst Martin Gould in nur 57 Minuten mit 4:0 ab und schlug dann im Achtelfinale Zhou Yuelong ebenfalls klar mit 4:1. Als er gegen Zhou mit 3:0 in Führung ging, hatte er 15 Frames in Folge gewonnen.“
Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.