„Mark Williams hat bei den Welsh Open im Viertelfinale gegen Tom Ford einmal mehr mit einer eigenwilligen Technik für Aufsehen gesorgt. Der Waliser spielte einen schwarzen Ball mit dem Hilfsqueue in der Luft – und lochte souverän.“
Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.