„Der Traum ist wahr geworden: Jordan Brown ist der Welsh-Open-Champion. In einem sensationellen Finale schlug er in Newport Ronnie O’Sullivan in einem Decider. Im 17. Frame spielte der Nordire dabeii eine 74 zum 9:8. Er ist damit der erst 67. Spieler, dem es seit 1974 gelungen ist, ein Ranglisten-Turnier zu gewinnen. In der Weltrangliste macht er damit einen Sprung vom 81. auf den 45. Platz.“
Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.