„Titelverteidiger Judd Trump ist gut in das Gibraltar Open gestartet. In der ersten Runde setzte er sich in Milton Keynes mit 4:1 gegen Robbie Williams durch. Mit einem rasanten Break von 74 Punkten begann Trump im ersten Frame. Im zweiten Durchgang bekam Williams dann zwar mehr Tischzeit, nutzte seine Chancen aber nicht. Mit einer Clearance von 48 Zählern erhöhte Trump auf 2:0.“
Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.