„Der Engländer Kyren Wilson hat die Championship League 2021 für sich entschieden. Im Finale in Milton Keynes drehte Wilson einen 0:2-Rückstand gegen den Waliser Mark Williams und gewann noch mit 3:2 Frames. Beim Ausgleich zum 2:2 gelang ihm zudem mit einem 143er-Break sein 23. Century-Break des Turniers, was einen neuen Rekord bedeutete.“
Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.