„Eine Ära endet: Barry Hearn gibt die Geschäftsführung bei der Matchroom-Gruppe an seinen Sohn Eddie ab und zieht sich auf die eher beratende Rolle als Präsident zurück. Damit endet nicht nur eine Ära bei Matchroom, sondern auch im Snooker. Den Vorsitz bei der World Snooker Tour (WST) gibt der Sportmanager auch ab. Steve Dawson, sein langjähriger Chief Executive, übernimmt die WST nach der WM.“
Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.