„Mark Williams hat bei der Snooker-WM 2021 die nächste Stufe in Sachen unkonventioneller Anstoß gezündet. Der 46-jährige Waliser spielte in seinem Viertelfinalduell gegen Mark Selby seinen Anstoß im 15. Frame über vier Banden und sorgte damit gleichzeitig für viel Verwunderung sowie Gelächter. Mit seiner Frame-Eröffnung sorgte Williams aber zumindest dafür, dass Selby keinen Einsteiger hatte.“
Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.