„Kyren Wilson spielte die Session seines Lebens: Im Halbfinale der Snooker-WM ging er gegen Shaun Murphy dank einer überragenden Leistung mit 6:2 in Führung. Drei Centuries und eine 72 spielte der Warrior dabei. Murphy holte dabei in vier Frames hintereinander insgesamt nur 14 Punkte. Im anderen Halbfinale rettete Mark Selby am Ende der Session noch das 4:4 gegen Stuart Bingham.“
Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.