„Mark Selby hat in der zweiten Session des Finales der Snooker-WM gegen Shaun Murphy die Führung übernommen. Selby gewann am Abend sieben der neun gespielten Frames und machte so aus dem 3:5 ein 10:7. 18 Frames muss man holen, um den Titel zu gewinnen. Vor allem in den letzten beiden Frames nutzte Selby all seine taktischen Fähigkeiten; 31 und 54 Minuten dauerten die Durchgänge.“
Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.