„Die Stars ließen am ersten Tag der English Open in der Marshall Arena von Milton Keynes nichts anbrennen. Die meisten der Top-Spieler erreichten ungefährdet die Runde der letzten 64. Judd Trump, Mark Selby, Ronnie O’Sullivan, Neil Robertson und John Higgins feierten alle deutliche Siege. Nordirland-Champion Mark Allen dagegen scheiterte mit 1:4 an Luca Brecel.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.