„Ronnie O’Sullivan hat in Milton Keynes zwar das Maximum-Break verpasst, aber er stürmte mit einer 4:0-Gala über Jamie Clarke ins Viertelfinale der English Open. Ganze 19 Punkte holte der chancenlose Waliser im gesamten Match, und darunter waren auch noch zehn Foulpunkte. Die Chance zur 147 hatte O’Sullivan im letzten Frame, doch nach 120 Punkten verschoss er Gelb.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.