„Es war eine seltsame Atmosphäre gestern nach dem Ende des Finales der English Open: Einer war beinahe geschockt, und der andere konnte sich auch nicht freuen. John Higgins hatte die Niederlage tief getroffen. Blass, mit versteinertem Gesicht stand er in der Arena, als könne er es nicht fassen. Aber auch im Gesicht von Neil Robertson war in diesem Moment allenfalls Erleichterung zu erkennen.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.