„John Higgins steht nach einem 6:1-Halbfinalsieg gegen Ronnie Ou0027Sullivan im Finale der Scottish Open. Der Schotte zeigte am Samstag im walisischen Llandudno, wo die Scottish Open pandemiebedingt ausgetragen werden, eine beeindruckende Leistung und spielte vier Breaks über 70 Punkte. Dazu gelang ihm im dritten Frame ein Century Break von 125 Punkten, mit dem er mit 3:0 in Führung ging.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.