„Ronnie Ou0027Sullivan hat den World Grand Prix im englischen Coventry gewonnen. Obwohl er schon mit 5:7 zurücklag, schlug er im Finale den Australier Neil Robertson 10:8. Für Ou0027Sullivan war es der insgesamt 38. Triumph bei einem Weltranglisten-Turnier. Gleichzeitig beendete der 46-Jährige damit eine 16-monatige Durststrecke ohne Titel, seit er im August 2020 die Weltmeisterschaft gewonnen hatte.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.