„Mark Williams und John Higgins lieferten sich ein rauschendes Snooker-Fest im Masters-Viertelfinale in London mit dem besseren Ende für Williams. Vor einem beide Spieler frenetisch feiernden Publikum setzte sich der Waliser in einem hochkarätigen Match voller Rasse mit 6:5 durch. Er trifft im Halbfinale nun auf Neil Robertson, der den Rekord-Champion Ronnie Ou0027Sullivan mit 6:4 bezwang.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.