„Neil Robertson und Barry Hawkins bestreiten das Finale beim Masters in London. In der Vorschlussrunde mussten beide über die volle Distanz gehen. Es war ein spannender Tag im Ally Pally. Robertson setzte sich erst auf die letzte Schwarze mit 6:5 gegen Mark Williams durch. Barry Hawkins schlug Judd Trump mit demselben Ergebnis, nachdem er die letzten beiden Frames dominierte.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.