„Zugegeben: Das Finale des Masters zwischen Neil Robertson und Barry Hawkins war jetzt nicht gerade das spielerische Highlight. Es war ein gutes Finale, mehr nicht. Aber es war der Schlusspunkt einer bemerkenswerten Turnierwoche im Alexandra Palace von London. Hawkins selber sagte es, kurz nach seiner Final-Niederlage: „Nicht viele Spieler machen diese Erfahrung. Das werde ich nicht vergessen.““

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.