„Es war ein Snookerfest: Vier Centuries in Folge und eine 76 spielte Neil Robertson bei seinem 5:0 über Alfie Burden beim European Masters in Milton Keynes. Burden lochte keinen einzigen Ball im gesamten Match. Es war das achte Mal, dass ein Spieler vier Centuries in Folge schaffte; Robertson selbst war das bereits 2013 bei den Ruhr Open in Mülheim an der Ruhr gelungen.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.