„Das Favoritensterben beim European Masters geht weiter, aber Ronnie O’Sullivan hat einen weiteren Sieg eingefahren und steht im englischen Milton Keynes im Viertelfinale. „The Rocket“ schlug Ashley Hugill mit 5:2 und zeigte dabei eine konstantere Leistung als in den Runden zuvor. Vor allem sein Start war rasant: Mit Breaks von 141 und 96 Punkten gewann er die ersten beiden Frames.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.