„Ronnie O’Sullivan unterstrich seine Favoritenstellung beim European Masters in Milton Keynes. Sein 5:1 über Tom Ford war streckenweise eine Gala. Er trifft nun auf Liang Wenbo, der Anthony McGill mit 5:4 schlug. Im anderen Halbfinale trifft Fan Zhengyi auf Graeme Dott. Fan erreichte das erste Halbfinale seiner Karriere durch ein 5:3 über David Gilbert. Dott schlug Ryan Day mit 5:4.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.