„Das sieht man nicht oft! Mark Williams locht Pink in die Mitteltasche – zumindest fast: Bevor die Kugel fallen kann, hält er sie mit dem Finger auf und gibt den vierten Frame an seinen Gegner Kurt Maflin ab. Denn der Waliser liegt zu diesem Zeitpunkt nicht nur 1:2 zurück, sondern braucht beim Stand von 44 zu 62 Punkten Snooker. Doch Williams kann Pink nicht verstecken – und verliert den Frame.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.