„Für Ronnie O’Sullivan war im Achtelfinale der Welsh Open in Newport Endstation. Er unterlag Ricky Walden mit 3:4. Walden hatte den ersten Frame gewonnen, aber dank einer 76 glich O’Sullivan sofort aus. Im dritten Frame allerdings reichte ihm eine 55 nicht. Walden holte sich die Führung zurück und erhöhte dank einer 136 auf 3:1. Im vierten Frame dann aber machte er einen folgenschweren Fehler.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.