„Joe Perry hat die Welsh Open in Newport gewonnen. Nach einer vor allem am Abend großartigen Leistung schlug er im Finale Judd Trump verdient mit 9:5. Für den 47-Jährigen ist es sein zweiter Triumph bei einem Ranglisten-Turnier nach seinem Sieg bei der Players Championship 2015 in Thailand. In der Weltrangliste macht er einen Sprung um 19 Plätze auf Rang 23, während Trump Dritter bleibt.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.