„Die Serie der märchenhaften Turniersiege setzt sich fort. Bei den Welsh Open war nun Joe Perry an der Reihe, der zehnte Turniersieger in dieser Saison. Und das bei bisher zwölf Ranglisten-Turnieren. Mag niemand vor dem Start in Newport mit einem Sieg des „Gentleman“ gerechnet haben, so war er am Ende der Woche doch der logische Sieger. Er hat ganz einfach das beste Snooker gespielt.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.