„Beim Turkish Masters im Snooker spielt der Waliser Mark Williams im Erstrundenduell gegen Matthew Stevens einen Fluke und befreit sich somit elegant aus dem Snooker. Das Ziel, Rot zu erreichen, endet in einem erfolgreichen Lochversuch, eine weitere Fortsetzung ist Williams danach jedoch nicht mehr vergönnt.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.