„Mark Selby hat mit Jamie Jones in der ersten Runde der Snooker-WM in Sheffield einen starken Gegner und kann sich nie so richtig absetzen. Der Titelverteidiger erarbeitet sich aber ein Polster und bringt das Spiel beim Stand von 9:7 konzentriert nach Hause. Zwar lässt Selby den Außenseiter aus Wales im 17. Frame nochmal an den Tisch, Jones nutzt die Chance aber nicht und produziert ein Foul.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.