„John Higgins ist bis auf zwei Frames an das Viertelfinale der Snooker-WM in Sheffield herangekommen. Der Schotte führt gegen Noppon Saengkham mit 11:5. Dabei hatte Higgins nach dem 4:4 in der ersten Session noch sichtlich frustriert das Crucible Theatre verlassen. Hatte er da die Chance zu einer Führung verpasst, so war er am Abend nicht zu stoppen und nutzte jeden Fehler seines Gegners.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.