„Stuart Bingham kann es selbst nicht fassen: Der 45-Jährige verschießt bei der Snooker-WM in Sheffield im Viertelfinale gegen Judd Trump eine vermeintlich leichte Pinke und sinkt daraufhin verzweifelt zusammen. Trump lässt sich jene Steilvorlage seines Gegners nicht nehmen und holt sich auf dem Weg zu seinem Halbfinaleinzug den 19. Frame und damit die zwischenzeitliche 11:8-Führung.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.