„Judd Trump steht zum dritten Mal in seiner Karriere im Finale der Snooker-Weltmeisterschaft. Der Engländer gewann am Samstag sein Halbfinale gegen Mark Williams nach einem hochklassigen Match 17:16. Zwischenzeitlich hatte Trump bereits 12:5 geführt, doch dann gelang Williams eine famose Aufholjagd, mit der er den Decider erzwang, den dann jedoch der Weltmeister von 2019 für sich entschied.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.