„Die World Snooker Tour hat ihre Auszeichnungen bekanntgegeben. Den Titel als Spieler des Jahres hat zum ersten Mal Neil Robertson gewonnen, der mit seinem Maximum im Crucible Theatre gleichzeitig für den „Magischen Moment des Jahres“ gesorgt hat. Ronnie O’Sullivan wurde für die Leistung des Jahres ausgezeichnet und wurde gleichzeitig der Spieler des Jahres für die Journalisten.“

Read More

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.