Alles über Snooker – Quellen: Eurosport.de

Snooker

Ex-Snookerprofi kritisiert O’Sullivan: Zu wenig WM-Titel gewonnen

„Ex-Snookerprofi John Virgo hält Ronnie Ou0027Sullivan für den größten britischen Sportler der Geschichte. Allerdings hält der 75-Jährige seinem Landsmann vor, bei der WM nicht immer sein bestes Snooker gezeigt zu haben. „Wenn er vielleicht ein bisschen ausgeglichener gewesen wäre, hätte er zehn Weltmeistertitel gewinnen können, davon bin ich überzeugt“, sagte Virgo im Podcast „Talking Snooker“.“ Weiter lesen…

Hendry schafft Qualifikation, Jimmy White gestoppt

„Stephen Hendry hat sich in der Qualifikation für die English Open (ab 1. November live bei Eurosport) gegen Michael White durchgesetzt. Der Schotte gewann gegen seinen walisischen Kontrahenten 4:1. Hendrys großer Rivale Jimmy White wurde dagegen von Zhao Xintong gestoppt. Der 59-Jährige verlor sein Qualifikationsduell mit dem chinesischen Youngster 1:4 und verpasst damit die English Weiter lesen…

Perfekte Safety: Yuan Sijun glänzt bei English-Open-Quali

„English Open: Perfekte Safety – Yuan Sijun glänzt bei Qualifikation in Barnsley gegen Jimmy Robertson.“ Read More

Kalb-Blog: Crucible oder nicht Crucible, das ist hier die Frage

„Mit Neil Robertson und Judd Trump haben in der letzten Woche zwei Top-Spieler sowohl den Austragungsort als auch den Modus der Weltmeisterschaft kritisiert. Robertson bemängelte vor allem die Enge im Crucible Theatre, wenn dort auf zwei Tischen gespielt wird. Es gebe einige Bälle, die er gar nicht spielen könne. Für Trump sind vor allem die Weiter lesen…

O’Sullivan-Bezwinger perplex: „Wie ein Kind am Weihnachtsmorgen“

„Jordan Brown hat sieben Monate nach seinem überraschenden Finalsieg gegen Ronnie Ou0027Sullivan bei den Welsh Open auf seinen Triumph zurückgeblickt. „Ronnie hat bei dem Turnier so ausgesehen, als wäre er im Trainingsmodus. Er war unglaublich. Aber ich war im Finale wie ein Kind am Weihnachtsmorgen. Es war ein wahr gewordener Traum“, sagte Brown im Interview Weiter lesen…

O’Sullivan vor Jubiläum: „Musste diese Privilegien ausnutzen“

„Ronnie Ou0027Sullivan hat kurz vor seinem 30-jährigen Jubiläum als Profi auf der Snooker-Tour mit Stolz auf seine Karriere zurückgeblickt. „Ich fühle mich privilegiert, dass ich die Chancen bekommen habe, die ich hatte. Ich kann nicht sagen, dass ich Pech gehabt habe. Ich musste diese Privilegien natürlich ausnutzen, die mir gegeben wurden“, sagte der Superstar im Weiter lesen…

„Eine Qual“: Robertson will WM-Format ändern und vom Crucible weg

„Neil Robertson hat sich dafür ausgesprochen, das Format der Snooker-Weltmeisterschaft zu ändern. „Ich habe ein Problem mit der WM, mit der Länge des Formats. Ich habe das Gefühl, dass sich die Matches ein wenig zu sehr in die Länge ziehen“, sagte der Australier im Podcast „Talking Balls“. Zudem schlug Robertson vor, nicht mehr im Crucible Weiter lesen…

Ausflug an den Pool-Tisch: Trump versucht sich bei US Open

„Snookerstar Judd Trump startet ein Experiment bei den anstehenden US Open in Atlantic City (13. – 18. September). Beim jährlich ausgetragenen Poolbillardturnier versucht sich der Engländer erstmals bei einer offiziellen Veranstaltung in der 9-Ball-Disziplin. Normalerweise setzt sich Trump am deutlich größeren Snookertisch mit 15 Roten und sechs Farben Kugeln auseinander.“ Read More

Trump sicher: O’Sullivan spielt noch mindestens zehn Jahre auf Topniveau

„Judd Trump hat den sechsfachen Weltmeister Ronnie Ou0027Sullivan für seine Spielweise gelobt und glaubt, dass sein Kontrahent noch lange zur Weltspitze zählen wird. „Wenn er irgendwann aufhören will, dann wird er das auch tun. Aber ich denke, dass er gut genug ist, um noch mindestens zehn Jahre unter den Top 16 zu sein“, sagte Trump Weiter lesen…

This post is also available in: Englisch