Alles über Snooker – Quellen: Eurosport.de

Snooker

Tour Championship: Ronnie O’Sullivan beats John Higgins 10-8 to reach semi-final

Ronnie O’Sullivan beats John Higgins 10-8 to reach the semi-final of The Tour Championship at the Celtic Manor Resort, Newport. Read More

1100. Century Break: O’Sullivan feiert Auftaktsieg gegen Higgins

„Ronnie Ou0027Sullivan hat zum Auftakt der Tour Championship im walisischen Newport das Legendenduell für sich entschieden. Der sechsmalige Weltmeister besiegte im Viertelfinale John Higgins in einem rasanten Match 10:8 und spielte dabei sein 1100. Century. Damit nahm der 45-jährige Engländer erfolgreich Revanche für die 3:10-Finalniederlage gegen Higgins bei der Players Championship Ende Februar.“ Read More

Gechillt und frei: Vorteil für Williams, O’Sullivan und Higgins

„Ronnie O’Sullivan ist Weltmeister. John Higgins hat die Players Championship gewonnen. Und nun hat auch Mark Williams bei der Pro Series wieder zugeschlagen. Das Triumvirat der goldenen Generation ist in ihrer 29. Profi-Saison noch fest in der absoluten Weltspitze etabliert. Das ist eine Leistung, die man nicht hoch genug einschätzen kann. Haben die drei das Weiter lesen…

Mark Williams: Triple world champion wins first title in three years

Despite Mark Williams claiming his 23rd ranking title in the WST Pro Series, the 46-year-old is not expecting to win a fourth world title in Sheffield in April. Read More

O’Sullivan fordert Impfpässe für WM im Crucible

„Weltmeister Ronnie Ou0027Sullivan hat verraten, dass er um das Leben seiner Mutter Maria fürchtete, als sie mit COVID-19 kämpfte. „Meine Mutter hatte es wirklich schlimm erwischt. Es gab eine Zeit, in der ich dachte, dass sie es vielleicht nicht überlebt“, sagte der 45-Jährige. Für die WM in Sheffield (17. April bis 3. Mai) fordert Ou0027Sullivan Weiter lesen…

O’Sullivan furzt lautstark mitten im Spiel – und kriegt sich nicht mehr ein

„Nanu, was war das denn?! Snooker-Weltmeister Ronnie O’Sullivan hat in seinem Gruppenspiel gegen Tom Ford bei der WST Pro Series für eine kuriose Situation gesorgt. Nachdem der Weltranglistenzweite im zweiten Frame mit ein wenig Mühe Schwarz gelocht hatte, furzte er lautstark, wie anhand von Kameraaufnahmen deutlich ersichtlich wurde – und bekam sich im Anschluss vor Weiter lesen…

Erst Strafe, dann Blitzsieg: Kurioser Auftritt von O’Sullivan

„Snooker-Weltmeister Ronnie Ou0027Sullivan hat am Montag bei der WST Pro Series einen ebenso kuriosen wie beeindruckenden Auftritt hingelegt. Im Gruppenspiel gegen Mark Joyce kassierte Ou0027Sullivan zu Beginn einen Straf-Frame, weil er zu spät zum Match erschien. Dann drehte er diesen 0:1-Rückstand jedoch innerhalb von knapp 14 Minuten in Höchsttempo einen 2:1-Erfolg um.“ Read More

FA Cup final and World Snooker Championship on list of pilot events to test return of fans

The FA Cup final and the World Snooker Championship are among the proposed pilot events to test the return of big crowds to venues this year. Read More

Tourplatz für Evans und Ng – und der erwartbare Aufschrei

„Am Montag, dem internationalen Weltfrauentag, hat die World Snooker Tour bekanntgegeben, dass Reanne Evans und Ng On Yee für die Maintour qualifiziert sind. Die beiden haben ab der Saison 2021/22 einen Tourplatz, der wie bei allen anderen Tour-Neulingen auch für zwei Jahre garantiert ist. Wohlgemerkt: Beide bekommen einen regulären Tourplatz aufgrund sportlicher Qualifikation, keine Wildcard.“ Weiter lesen…

#Onthisday: O’Sullivan spielt sein 1000. Century Break – mit links!

„Am 10. März 2019 gelang Ronnie Ou0027Sullivan Historisches. Der sechsmalige Weltmeister spielte im Finale der Players Championship sein 1000. Century Break.“ Read More

This post is also available in: Englisch