Alles über Snooker – Quellen: Eurosport.de

Snooker

So machte Williams seinen zweiten British-Open-Titel perfekt

„Mark Williams schlägt Gary Wilson 6:4 im Finale der British Open und gewinnt das Turnier zum zweiten Mal in seiner Karriere nach 1997. Insgesamt ist es der 24. Titel bei einem Weltranglistenturnier für den Waliser. Die entscheidende Phase des zehnten Frames im Video.“ Read More

British Open: Mark Williams beats Gary Wilson to win second title – 24 years after first

Mark Williams beats Gary Wilson 6-4 in the British Open final to win the ranking event for a second time – 24 years after his first victory. Read More

Am Ende stark: Mark Williams gewinnt die British Open

„Am Ende eines Turnieres mit vielen Überraschungen holte doch ein Großer den Titel: Mark Williams hat die British Open in Leicester gewonnen. Im Finale bezwang er Gary Wilson mit 6:4. Lange war das Endspiel ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem kein Akteur mehr als einen Frame Vorsprung hatte. Am Ende legte Williams aber noch einmal zu und Weiter lesen…

Bärenstarke Vorstellung: Slessor glänzt mit 125er-Frame

„Der Engländer Elliot Slessor überzeugt bei den British Open mit einem 125er-Frame im Halbfinale gegen seinen Landsmann Gary Wilson und glich so zum 3:3 aus. Für den Sieg reichte es am Ende aber doch nicht. Hier gibt es die entscheidende Phase des Frames im Video.“ Read More

Williams und Wilson erreichen Finale der British Open

„Der Waliser Mark Williams und der Engländer Gary Wilson stehen sich im Endspiel der British Open in Leicester gegenüber. Williams setzte sich im „Best-of-Seven“ ausgetragenen Format mit 4:1 Frames gegen Jimmy Robertson aus England durch. Wilson besiegte Elliot Slessor (England) mit 4:3. Williams zeigte sich im Vergleich zu den Vorrunden deutlich verbessert.“ Read More

British Open: Mark Williams to play Gary Wilson in final

Former world champion Mark Williams beats Jimmy Robertson to set up a meeting with Gary Wilson in Sunday’s British Open final. Read More

Viertelfinale bei den British Open: Knappe Matches, viel Spannung

„Über mangelnde Spannung kann man bei den Viertelfinals der British Open nicht klagen. Alle Matches blieben bis zum Ende knapp. Gary Wilson gegen David Gilbert, Elliot Slessor gegen Zhou Yuelong und Mark Williams gegen Ricky Walden setzten sich jeweils mit 4:3 durch. Jimmy Robertson schlug Lu Ning mit 4:2. Im Halbfinale trifft nun Wilson auf Weiter lesen…

Zwischenbilanz der British Open: Über das Sterben der Dinosaurier und ein bisschen Historie

„Die British Open erinnern mich an das Aussterben der Dinosaurier: Ein Großer nach dem anderen verabschiedet sich früh aus dem Turnier. Im Viertelfinale ist in Leicester mit Mark Williams nur noch einer aus den Top 16 der Rangliste dabei. Das hat natürlich Gründe, die nicht nur im Format liegen. Und: Lukas Kleckers hat für den Weiter lesen…

British Open: Favoritensterben, Maximum und Kleckers im Achtelfinale

„Mark Williams ist der letzte verbliebende Top-16-Spieler bei den British Open in Leicester. Und Lukas Kleckers hat das erste Achtelfinale seiner Karriere erreicht. Das sind die wichtigsten Schlagzeilen nach einem ereignisreichen Freitag. Judd Trump und John Higgins sind schon in der dritten Runde gescheitert. Und Ali Carter spielte zwar ein Maximum, schied aber trotzdem gegen Weiter lesen…

This post is also available in: Englisch